Reiturlaub in Arendsee

Die Einheitsgemeinde Arendsee ist Zentrum einer noch wenig bekannten, aber erlebnisreichen Reitregion. Weite sandige Wege-Touren können ohne Hufschutz beritten werden und eignen sich auch hervorragend für Einsteiger des Wanderreitens.

Islandpferdehof in Ziemendorf

Tel. 039384 /98 38 60

Der kleine Reiterhof in Vissum

Tel. 039034 / 94 18 86

www.derkleinereiterhof.de

Försterhof in Höwisch

Tel. 039384 / 85 80 64 

www.foersterhof-haflinger.com

Reiten in Mechau

Tel. 0171 / 37 32 11 9

www.schekahupfeland.de

 

 

Start des Ritts ist das Pferde- und Freizeitparadies Ziemendorf.

Ein wunderschöner Waldweg zum Naturschutzgebiet Harper Moor. Zurück gehts den alten Gollensdorfer Postweg entlang.

Es empfiehlt sich eine Karte mitzunehmen, bzw. ein gutes GPS-Gerät. Open Street Map ist da nicht geeignet.

Ext. Link zur Route

Ausgangspunkt dieser etwas längeren Tour ist das Pferde- und Freizeitparadies in Ziemendorf. Die Route führt quer durch den „Faulen See“ (ist trocken) über Genzien über den „Weinberg“ und Neulingen nach Höwisch. Auf dem Försterhof, Dorfstr. 46, 39615 Höwisch, könnt Ihr nach vorheriger Absprache Wasser für die Pferde und etwas zu trinken für den Reiter und die Reiterin bekommen. Bitte vorher anrufen: 039384 / 98 422 oder 0179 / 71 10 733.

Ext. Link zur Route

Schnelle Runde vom Ziemendorf in das NSG Planken, Forst Gartow und Wirler Spitze – eine Runde die schnell geritten werden kann …..

 Ext. Link zur Route

Strecke mit einigen Höhen und Tiefen zum „Faulen See“.

 Ext. Link zur Route

Kleine, nette Runde durch wunderschönen Farnwald zur ehemaligen Grenze.

 Ext. Link zur Route

Wunderschöne Tagesritt-Strecke in der Altmark.

 Ext. Link zur Route

Sich und dem Pferde 1 bis 2 Stunden Ruhe gönnen, die Seele baumeln lassen auf einem Ritt auf Wald- und Sandwegen durch den Wald und über Lichtungen zur Pferdeschwemme am Arendsee – dort ein Bad nehmen und je nach Lust, Laune und Zeit zurück. Dabei kann unterwegs abgekürzt werden und aber auch die Runde erweitert werden – der Möglichkeiten gibt es meherere.

 Ext. Link zur Route

Geschichte(n) Erreiten

Lassen Sie die Natur, die Ruhe und die weiten Landschaften auf sich
und Ihr Pferd wirken. Reiten Sie entlang ehemaliger Grenzanlagen,
durch eine Sanddüne oder genießen Sie einen Galopp durch den
Arendsee, an der eigens dafür angelegten Pferdschwemme.

Impressionen #reitenarendsee