Grünes Band

#Natur erkunden

Erleben Sie das „Grüne Band“, ein wertvoller Biotopverbund entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze, das heute zum Nationalen Naturerbe gehört.

Dort, wo der Eiserne Vorhang einst Welten trennte, Mauern, Metallzäune, Minen und Wachtürme einen Todesstreifen schufen, erfahren Sie heute eine einzigartige Naturlandschaft.

Erkunden Sie eine einmalige Erinnerungslandschaft, eine friedliche Spur in der Mitte Deutschlands, die auch kommenden Generationen zeigen wird, wo und in welchem Ausmaß einmal ein schrecklicher Riss durch unsere schöne Heimat ging.

Auf Ihren Touren begegnen Sie einer vielfältigen Vogelwelt. Grenzerfahrungspunkte informieren Sie über Natur, Kultur und Geschichte am „Grünen Band“ und eine entspannende Radtour durch Wälder und Felder bringt Kraft und Ausgeglichenheit.

Spannende Geschichten erzählen die Whirlspitze und das Zweyer Fürstenholtz.

Verbringen Sie einen entspannten, unternehmungsreichen Tag am „Grünen Band Deutschland“ mit unserem Reisebegleiter Jürgen Starck.

 

Im Pferde- und Freizeitparadies in Ziemendorf finden Sie eine Fotoausstellung von Jürgen Starck zu markanten Orten des Grünen Bandes hier in der Region Arendsee und eine Ausstellung des BUND zum Grünen Band.

Diese Ausstellung zum Grünen Band ist die erste Ausstellung, die der BUND zu diesem Thema überhaupt als Dauerleihgabe für das Haus zur Verfügung gestellt hat. Außerdem ist das Pferde- und Freizeitparadies Grenzerfahrungspunkt des BUND.

Die Ausstellung ist offen für alle und kostenlos, es werden Spenden für BUND Anteilsscheine gesammelt.

Mehr Infos und individuelle Beratung unter:

Trägerverbund Burg Lenzen e.V.
Burgstraße 3
19309 Lenzen

Tel. 038792 / 12 21

Pferde- & Freizeitparadies Ziemendorf

Tel. 039384 / 97 29 5

Ihr Reisebegleiter Jürgen Starck

Tel. 039036 / 96 43 2

#grenzerfahrungen